Mina Tander„Ulrike Bremm ist eine Journalistin, die es schafft, in kürzester Zeit eine herzliche, respektvolle und lockere Atmosphäre zu schaffen.
Von Anfang an habe ich mich mit ihr wohl gefühlt, was dazu führte, dass ich ihr auch viel lieber und offener Auskunft gegeben habe, als ich es sonst tue. Sie ist ehrlich interessiert, stellt kluge, interessante Fragen und schafft es, komplexe Antworten so wiederzugeben, dass sie einerseits im Kern erfasst wurden, andererseits aber auch für den Leser verständlich sind.
Das gedruckte Interview war dann in der Tat so treffend, dass meine Schwester sagte, sie habe mich noch nie so in einem Artikel wiedergefunden wie hier.“

Mina Tander, Schauspielerin („Maria, ihm schmeckt´s nicht“)


Andrea Huss
„Hört sich an wie ein Standardspruch, ist aber trotzdem wahr:
Ulrike Bremm macht die tollsten, intimsten und lebendigsten Interviews.“

Christine Ellinghaus, Redaktionsleiterin EMOTION


Andrea Huss„Es ist immer wieder eine Freude, mit Ulrike Bremm zusammenzuarbeiten. Das fängt bei den punktgenauen Themenvorschlägen an, die sie regelmäßig schickt, geht weiter bei der herzlichen und verbindlichen Mailkorrespondenz und mündet dann in Interviews und Texte, die sich frisch und lebendig lesen. Prominenten wie Charlotte Roche, von denen man meint, schon alles gelesen zu haben, entlockt sie durch ihre klugen Fragen noch Neues und ungewöhnlich Persönliches.
Frau Bremm schreibt nicht nur – sie denkt mit für ein Magazin und bietet, oft ganz uneigennützig, kleine Denkanstöße für Themenkonferenzen. Ach ja, dass sie in der Welt der Schauspieler und Agenturen gut vernetzt ist, ist natürlich auch ein echtes Plus. Kurzum: eine freie Mitarbeiterin, wie sie sich sicher jede Redaktion wünscht.“

Andrea Huss, Editor at large / Mitglied der Chefredaktion von Emotion


Ursula Buschhorn„Ulrike Bremm versteht es, eine persönliche und professionell-vertrauensvolle Atmosphäre aufzubauen, in die man sich fallen lassen kann, ohne das Gefühl zu bekommen, auf einmal Dinge preisgegeben zu haben, die man gar nicht hatte preisgeben wollen. Sie respektiert Grenzen und ist dabei doch auf der Suche nach dem wahren Kern. Des Weiteren lässt sie viel Freiraum und Mitspracherecht und erreicht dadurch Offenheit, Freude und Motivation für die Zusammenarbeit.“
Ursula Buschhorn, Schauspielerin


Nicole Kleinhammer
„Unkompliziert in der Zusammenarbeit, das Ergebnis auf den Punkt: Die Interviews von Ulrike Bremm sind informativ, zielgruppengenau geschrieben – und es macht Spaß, sie zu lesen!“
Nicole Kleinhammer, stellvertretende Chefredakteurin MYWAY


Markus Dietsch
„Ulrike Bremm ist eine sehr angenehme, erfahrene und verlässliche Kollegin, die uns ebenso mit fundierten wie überraschenden Interviews versorgt.“
Markus Dietsch, Content Manager
tina, bella, tina woman & Style, tina Schlank & Gesund und Meins


Elke Kressin„Was ist ein Glücksfall für eine Redakteurin? Wenn sie heute einen spontanen Einfall hat, der am besten gestern schon hätte umgesetzt werden müssen – und dann eine freie Autorin wie Ulrike Bremm kontakten kann, die vorvorgestern eine Geschichte daraus macht.
Auf Zuruf arbeiten, mit wenigen Worten verstehen, was zu tun ist. Nicht in Panik geraten, auch wenn das Wasser bis zum Halse steht. Klar sagen, was wo zu bedenken ist und immer konstruktiv im Sinne der Sache denken – all das kann man nur als Profi mit viel Schreiberfahrung. Da muss auch Spaß am Job, eine positive Einstellung und viel Lebensfreude dahinterstecken – und die strahlt Ulrike Bremm zu 100 Prozent aus, sogar am Telefon und per Mail!
Ein Glücksfall, ja, das ist Frau Bremm!“

Elke Kressin, Redakteurin plus Magazin / Frau im Leben


Dr. Notker Wolf OSB, Abtprimas„Mit Frau Ulrike Bremm hatte ich wegen der weiten Distanz von Rom aus ein längeres Telefoninterview. Es war sehr angenehm, und wir haben uns sofort gut verstanden. Sie hat daraus einen hervorragenden Text gestaltet, in dem ich mich voll wiederfinde. Ich wünschte, es wäre immer so.“
Dr. Notker Wolf OSB, Abtprimas


Felix Fischaleck„Ich habe Frau Bremm als zuverlässige und kompetente Journalistin kennengelernt. Für unser Onlinemagazin „Fachjournalist“ hat sie unter anderem einen bemerkenswerten Beitrag über Interviews mit prominenten Persönlichkeiten verfasst, der bei unserer Leserschaft auf große Resonanz gestoßen ist. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Frau Bremm.“
Felix Fischaleck, Chefredakteur „Fachjournalist“